StarAid Revolution Standalone Autoguiding

890,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Nicht auf Lager

Beschreibung

StarAid Revolution Standalone Autoguiding – Revision B

Revolutionärer Stand-alone Autoguider

Keine Konfiguration nötig

  • Das Autoguiding beginnt automatisch sobald der StarAid an die Stromversorgung angeschlossen wird. Richten Sie das Teleskop auf einen beliebigen Punkt am Himmel, und StarAid wird mehrere Guiding-Sterne finden. Das funktioniert sogar bei Vollmond oder unter dunklem Himmel in den prächtigen Sternwolken in der Milchstraße
  • Benötigt keinen Laptop oder andere Geräte
  • Das Guiding wird automatisch fortgesetzt, wenn es von Wolken unterbrochen wurde oder wenn Sie das Teleskop auf ein neues Ziel richten

Präzises und schnelles Nachführen für die beste Bildqualität

Präzise:

Schnell:

  • Erkennt 1 bis 20 Sterne gleichzeitig und nutzt sie zum Nachführen
  • Fortschrittliche, proprietäre Algorithmen zur Hochleistungs-Sternerkennung und Zentrierung
  • Guiding-Genauigkeit wird vom Getriebespiel nicht beeinträchtigt
  • Bis zu 30% schärfere Fotos durch schnellers und Multi-Star-Guiding
    • automatische Verarbeitung von Meridian Flips
    • weniger "Bildmüll", da mehr Bilder nutzbar sind


  • Sendet bis zu 5 Korrektursignale pro Sekunde (5Hz) an die Montierung, um Drift-Effekte zu minimieren und die Luftunruhe teilweise zu kompensieren
  • Kalibration der Montierung wird in 4-30 Sekunden abgeschlossen

Automatisch optimierte Guiding-Parameter

  • StarAid überwacht automatisch die Luftunruhe und die Reaktionen der Montierung
  • Benutzt Künstliche Intelligenz, um die optimalen Einstellungen zu bestimmen

Echtzeit-Feedback über LED-Status

  • LEDs zeigen den Nachführstatus, Warnungen und Fehler
  • Unterschiedliche LED-Muster für verschiedene Aktionen
  • Anschluss von Laptop oder Smartphone nicht nötig
  • Benutzen Sie die StarAid-App, um die Helligkeit der LEDs einzustellen oder sie komplett auszuschalten

Nachführung von Kometen

  • Erstellen Sie langbelichtete Aufnahmen von Kometen. StarAid bietet einen gut gepflegten Katalog mit interessanten Kometen. Wählen Sie einfach einen Komet aus Object Guiding aus und richten Sie Ihr Hauptteleskop auf den Komet aus. StarAid führt dann auf diesen Komet nach, sodass Sie lang belichtete, tiefe Aufnahmen des Kometen erstellen können, ohne dass er aus dem Bild wandert
  • Sobald das Object Guiding aktiviert ist, werden Laptop oder Smartphone nicht mehr benötigt.
  • Kein Laptop nötigKostenlose, eingebaute StarAid App für weitere FunktionenObwohl das Autoguiding mit StarAid vollständig automatisch abläuft und keine weiteren Geräte benötigt, gibt es die praktische StarAid App, um weitere Funktionen aufzurufen:
  • Statusüberwachung des Autoguidings
  • Sehr einfaches AI-gesteuertes Einnorden der Montierung
  • Automatisches Plate-Solving (“Himmels-Erkennung”)
  • LiveView für einfacheres Fokussieren des StarAid.
  • Funktioniert mit jedem Gerät
  • Zugriff auf und Verwendung der App über Smartphone, Computer oder Tablet
  • Funktioniert ohne Internet
  • Verbinden Sie Ihr Gerät über das eingebaute StarAid WiFi oder das im Lieferumfang enthaltene USB-Kabel

Präzises Einnorden in nur 30 Sekunden mit Hilfe der App

  • Richten Sie Ihr Teeskop auf einen beliebigen Punkt am Himmel. Sie müssen den Himmelspol von Ihrem Standort aus nicht sehen!
  • StarAid wird Ihnen nun sagen, wie Sie die Montierung ausrichten müssen.
  • Funktioniert sowohl auf der Nordhalbkugel als auch auf der Südhalbkugel und am Äquator
  • Funktioniert auch auf Balkonen oder Terrassen, bei denen der Blick auf den Himmelspol verbaut ist.
  • Wählen Sie zwischen schneller Ausrichtung oder hoher Präzision: Die Genauigkeit liegt üblicherweise bei 30″ in 2 Minuten (Gut genug für Guiding), 10″ in 4 Minuten (genau), oder 1″ in 12 Minuten (präzise).
  • Intuitive Benutzerführung mit visuellem Echtzeit-Feedback während der Poljustage.
  • Funktioniert mit allen Montierungen, bei denen Polhöhe und Azimut manuell eingestellt werden können (sogar mit Montierungen, die nur eine Nachführachse haben).
  • Einnorden ist auch ohne Verbindung zum Guiding-Port möglich.

Automatisches Platesolving in nur 2 Sekunden

Kein großes Leitfernrohr erforderlich

Die Geschwindigkeiten der Sternfelderkennung von StarAid mit einem 200mm-Leitrohr. Die Farben zeigen die benötigte Zeit in Sekunden an. Die dunkelblauen, ungelösten Felder liegen entlang der Ebene der Milchstraße. In den meisten Fällen wird sogar weniger als eine Sekunde benötigt.

  • Das Plate-Solving erkennt 96% aller Himmelsregionen innerhalb von 2 Sekunden (unter klarem Himmel, ohne Mondlicht)
  • Start durch Antippen in der StarAid App
  • Benötigt kein Internet
  • Überprüfen Sie die Koordinaten in der App und geben Sie sie in die Steuerung Ihres Teleskops ein, um sie für GoTo zu verwenden

StarAid Revolution arbeitet am besten mit kleinen Brennweiten zwischen 100 und 150 mm. Dies ermöglicht einen sehr leichten und stabilen Aufbau. Sie können es in einer 1,25"-Okularklemme oder über den optionalen C-Mount-Adapter befestigen.

Kamerasteuerung/Dithering

Der StarAid Revolution unterstützt auch Dithering - das Teleskop kann während einer Aufnahmesitzung um einige Pixel bewegt werden, um strukturelle Artefakte der Kamera zu vermeiden. Ein 2,5-mm-Kabel zur Kamerasteuerung ist separat erhältlich. Die Kamerasteuerung, Dithering und das Guiding erfolgt direkt über die App (d.h. kein PC erfoderlich).

Stromversorgung über USB

Die Stromversorgung des StarAid erfolgt über einern der zwei USB-C-Ports (einer am StarAid-Gerät selbst und einer am Splitter). Der USB-C Anschluss am StarAid selbst wird für die Datenverbindungen genutzt wird. Er benötigt nur 5V/0,5A, so dass Sie ihn mit jedem USB-Netzteil bzw. eine USB-Powerbank oder über den USB-Port Ihres Computers mit Strom versorgen können.

Im Vergleich zur Vorgängerversion erfolgt die Stromversorgung nach wie vor über den Splitter, mit dem einzigen Unterschied, dass der Splitter nun über eine USB-C-Buchse mit USB (5,0V) statt über eine DC-Buchse (12V) versorgt wird. Am StarAid-Gerät selbst wurde die Micro-USB-Buchse ebenfalls durch eine USB-C-Buchse ersetzt. Die USB-C-Buchse an der StarAid-Einheit kann sowohl den StarAid als auch den Splitter mit Strom versorgen. Anders als die USB-C-Buchse am Splitter ermöglicht die USB-C-Buchse am StarAid auch die Kommunikation und den Zugriff auf die StarAid-Web-App.

Alle modernen Montierungen werden unterstützt

Getestet an verschiedenen Modellen

  • Alle Montierungen mit einem ST-4-kompatiblen Guidingport werden unterstützt.
  • Wurde an den folgenden Montierungen und Montierungstypen getestet:


    • Alle Montierungen mit Astro-Elektronik FS-2 Steuerung
    • Astro-Physics 1100
    • Astro-Physics1200
    • Astro-Physics Mach1
    • Astro-Physics Modelle mit GTOCP v2, v3 und v4
    • Celestron AVX (selbe Steuerung wie u.a. CGEM, CGEM DX, CGEM II, CGX, CGX-L)
    • Losmandy GM-8 mit originalem DDS
    • Meade FORK Montierung
    • SkyWatcher EQ5
    • SkyWatcher EQ6
    • Vixen Super Polaris mit BoxDorfer MTS-3 Kit


  • Kann mit der Losmandy DDS Control Box verwendet werden


Zusätzliche Produktinformationen

Eigene Karteikarte
Artikelnummer (#) 1485001 EAN Code 0745178249300 Durchmesser (mm) 39 mm Sensor Sony IMX290LL monochrome STARVIS CMOS Schnittstelle Optische Schnittstelle: 31,65 mm (1¼") Außendurchmesser x 12 mm für Leitrohr-Okularaufnahme, 1¼"-Filter, C-Mount-Objektiv- / Guidescope-Anschluss über C-Mount-Adapter (separat erhältlich), Kamerasteuerung über 2,5-mm-Adapterkabel (separat erhältlich) Read Noise (RMS) 0.72e- Teleskopanschluss ST-4 kompatibler Anschluss Umgebungstemperatur Lagertemperatur (Luft): -20C - +60C | Betriebstemperatur (Luft): -15C - +40C Adaptierbar an Alle Montierungen mit einem ST-4-kompatiblen Guidingport werden unterstützt. Peak QE 75% Power Input Standard USB 5.0V, 0.5A oder höher - übliches Netzteil oder USB-Steckdose Stromverbrauch 1.2W (active), 2.5W (peak) Sensor-Grösse 1/2.8” Pixelgrösse 2.9µm USB-Anschluss USB 2.0 via USB-C Port inkl. Zubehör Lieferumfang: StarAid Revolution (Ø 39 x 39 mm); USB-A auf USB-C-Kabel (1m); Guiding-Kabel (RJ-12, 6P6C Flachbandkabel, 0,5m); Splitter (36 x 22 x 20 mm); Uplink-Kabel (RJ45, CAT6-Kabel, flexibel, Ø 3 mm x 2 m) Länge (mm) 63 mm Gewicht (kg) 70 Gramm