Filterrad CFW3-S

305,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Nicht auf Lager

Beschreibung

Filterrad CFW3S

Die ALccd-QHY Filterräder der Serie 3 sind für die Astrofotografen gedacht, die mit einer monochromen Kamera, in Verbindung mit Filtern, zu Farbaufnahmen gelangen wollen.Sie erlauben den Einsatz von marktüblichen Filtern.
Die CFW3-Filterräder sind die konsequente Weiterentwicklung der über Jahren bewährten Vorgänger der Serien 1 und 2. Sowohl das mechanische als auch das elektronische Design wurde zeitgemäß verbessert und angepasst.
Sie verfügen über einen Kommunikationsport zur direkten Verbindung mit ALccd-QHY-Kameras (mit Filterradbuchse), aber selbstverständlich auch über eine USB-Schnittstelle für Fremdkameras, die neben der Datenkommunikation auch die Stromversorgung sicher stellt.
Zudem gehören die ALccd-QHY Filterräder nach wie vor zu den kompaktesten, leichtesten aber dennoch stabilsten Filterrädern auf dem Markt.

 

Beschreibung

Das ALccd-QHY CFW3S-Filterrad ist vorgesehen zur Aufnahme von 6 Stück 36mm-Einlegefilter (CFW3S-US) oder 7 Stück 1.25 inch Schraubfilter (CFW3S-SR). Das gewünschte Modell können Sie im Bestellablauf mit uns klären.
Beide Anschlussgewinde sind M42x0,75mm (T2-Gewinde), so dass keine Abschattungen auftreten können.
Das Filterradmodell CFW3S-US gehört zu den flachsten und leichtesten motorischen 36mm-Rädern. Es hat ein Dicke von nur 15,5mm (ohne Steckadapter) und wiegt lediglich 419g (CFW3S-US inkl. Steckadapter). Eine komplett ausgestattete ALccd-QHY 9 wiegt somit keine 1.000g.
Damit das Filterrad auch unabhängig von einer ALccd-QHY-Kamera betrieben werden kann, liefern wir es mit einem universellen USB-Anschluss und passendem Softwaretreiber aus.

Zusätzliche Produktinformationen

Eigene Karteikarte
Der neue und optimierte Reibradantrieb in Verbindung mit einem Hybrid-Schrittmotor, erlaubt reproduzierbare Positionierungen der einzelnen Filter, die mit einer extremen Genauigkeit erfolgen. Der Motor ist gekapselt und somit gegen Staub und weitere Umwelteinflüsse geschützt. Die zentrale Achse des Filterträgers wird über eine präzise Kugellagerung geführt, nicht über eine Gleitlagerung. Das Filterrad ist so konstruiert, dass die Dicke der Filter in einem Bereich von 0,7 bis 5,0mm (Version CFW3S-SR) betragen kann, so dass auch Baader-Einschraubfilter passen. Das CFW3-Filterrad verfügt neben dem USB- auch über den obligatorischen RJ12-Port, an dem Sie das Kommunikationskabel zur ALccd-QHY-Kamera (Kameramodelle mit Filterradport) anschließen können. Somit ist der Anschluß eines USB-Kabels am CFW3 unnötig. Wie fast alle ALccd-Produkte, verfügt das CFW3 ALccd-Filterrad auch über ASCOM-Treiber. Somit können Sie es über jede ASCOM-fähige Software betreiben, wie z.B. MaxIm DL, AstroArt oder unserem kostenlosen EZCap_qt, wenn Sie eine ALccd-QHY-Kamera besitzen. Die technischen Features ------------------------ Friktionsantrieb für eine stabile und hochgenaue Positioniergenauigkeit. Filterträger mit speziellem Design, welches es erlaubt, unterschiedlich dicke, ungefasste Filter einzusetzen (bei Filterträgern für ungefasste Filter). Der Bereich geht von 0,7mm bis zu 5mm (CFW3S-SR). Platzsparende, seitliche Unterbringung des Motors an die Gehäuseaußenkante. USB-Anschluss mit Stromübertragung. Support des 4PIN ALccd-QHY CFW-Anschlusses an ALccd-QHY11, 21/22/23, monochrome CMOS-Kameras. Support des 2PIN ALccd-QHY 9 (Stromversorgung über optionales Netzteil). Open Source Firmware, Arduino kompatibel.